Die
Dramatikerin
Lulu Raczka 

 

BIOGRAFIE
Lulu Raczka ist eine preisgekrönte Schriftstellerin. Sie ist Leitende Direktorin des Ensembles Barrel Organ, mit dem sie an ihrem ersten Stück Nothing gearbeitet hat. "Nothing" wurde mit dem Sunday Times Playwriting Award und dem National Student Drama Festival Award for Creative Risk ausgezeichnet. "Some People Talk About Violence", ebenfalls mit Barrel Organ, wurde 2015 beim Edinburgh Fringe, von New Diorama und fe, Camden's People Theatre aufgeführt.

2016 bildere Lulu Raczkas Stück "Clytemnestra" einen Teil des Iphigenia Quartetts des Gate Theatre und ihr Stück "Grey Man" wurde im Rahmen des Festivals "Shakespeare in Shoreditch" und im Theatre503 in London aufgeführt. Lulus Stück "A Girl in School Uniform (Walks into a Bar)" wurde 2017 vom West Yorkshire Playhouse und am New Diorama Theatre uraufgeführt. Ihre erste eigene Fernsehserie, "Lena the Psychic", befindet sich bei Expanded Media in der Entwicklung.
Kunde
Kunde

Beschreibung.

press to zoom
Kunde
Kunde

Beschreibung.

press to zoom
Kunde
Kunde

Beschreibung.

press to zoom
GULLIVERS TRAVELS

Alle Stücke in

chronologischer Reihenfolge

...

Ankündigung Unicorn Theatre:


Diese perfekte Familien-Ostershow ist eine abenteuerliche, moderne Adaption von Jonathan Swifts surrealem Meisterwerk.

Lemuel Gulliver segelt in eine Welt voller seltsamer Inseln und noch seltsamerer Kreaturen - von den winzigen Bewohnern von Lilliput über die Riesen von Brobdingnag bis hin zu den geheimnisvollen Houyhnhnms - und begibt sich auf ein episches Abenteuer des Überlebens, unerwarteter Freundschaft und Selbstfindung.

Gullivers phantastische Vorstellungen werden mit Hilfe von Videokameras, aufwendigen Tischkulissen und Projektionen sowie einer Live-Performance in dieser spielerischen, witzigen und höchst einfallsreichen Show zum Leben erweckt, die Swifts beißende Satire nutzt, um Realität und Flucht, Heimat und Familie sowie die Macht von Geschichten zu erkunden, die unsere Sicht auf die Welt verändern.