Der
Dramatiker
John Steinbeck

JOHN STEINBECK wurde 1902 in Salinas/Kalifornien geboren und wuchs in armen Verhältnissen auf. 1919 ging er zum Studium nach Stanford, verließ die Universität 1924 ohne Abschluss und begann zu schreiben. Er starb 1968 in New York.
Kunde
Kunde

Beschreibung.

press to zoom
Kunde
Kunde

Beschreibung.

press to zoom
Kunde
Kunde

Beschreibung.

press to zoom
Kunde
Kunde

Beschreibung.

press to zoom
ALLE WERKE IN  CHRONOLOGISCHER REIHENFOLGE

1929

»Cup of Gold«

(dt. »Eine Handvoll Gold«, 1953)

Roman

1932

»The Pastures of Heaven«

(dt. »Das Tal des Himmels«, 1954)

1933

»To A God Unknown«

(dt. »Der fremde Gott«, 1954)

1935

»Tortilla Flat«

(dt. »Tortilla Flat«, 1943)

1936

»In Dubious Battle«

(dt. »Stürmische Ernte«, 1955)

1937

»Of Mice and Men«

(dt. »Von Mäusen und Menschen«, 1940)

1938

»The Long Valley«

(dt. »Der rote Pony und andere Erzählungen«, 1945)

1939

»The Grapes of Wrath«

(dt. »Früchte des Zorns«, 1940)

1942

»The Moon Is Down«

(dt. »Der Mond ging unter«, 1947)

1945

»Cannery Row«

(dt. »Die Straße der Ölsardinen«, 1946)

1947

»The Wayward Bus«

(dt. »Autobus auf Seitenwegen«, 1948)

1947

»The Pearl«

(dt. »Die Perle«, 1949)

1950

»Burning Bright«

(dt. »Die wilde Flamme«, 1952)

1952

»East of Eden«

(dt. »Jenseits von Eden«, 1953)

1954

»Sweet Thursday«

(dt. »Wonniger Donnerstag«, 1956)

1957

»The Short Reign of Pippin IV: A Fabrication«

(dt. »Lasst uns König spielen«, 1958)

1961

»The Winter of Our Discontent«

(dt. »Geld bringt Geld«, 1962)

1976

»The Acts of King Arthur and His Noble Knights, From the Winchester Manuscripts of Malory and Others)«

(dt. »König Artus und die Heldentaten der Ritter seiner Tafelrunde«, 1987)


Quelle: John Steinbeck - Biografie und Inhaltsangaben
https://www.inhaltsangabe.de/autoren/steinbeck/