Der
Dramatiker
Maxim Gorki 

Maxim Gorki war ein russischer Dramatiker, der am 16. März oder 28. März 1868 in Nischni Nowgorod geboren wurde und am 18. Juni 1936 in Gorki-10, westlich von Moskau starb.
Maxim_gorki
Maxim_gorki
press to zoom

Alle seine Theaterstücke

in chronologischer Reihenfolge:
 

DIE LETZTEN

...

  • Iwan Kolomijzew, ist Polizeichef. In seinem Befehlsbereich starben zwei junge Gefangene aufgrund brutaler Behandlungsmethoden und er wurde vom Dienst suspendiert. Um seiner Frau Sofja und ihren 5 erwachsenen Kindern ein Zuhausse und ausreichend Geld zu sichern, quartiert sich Kolomijzew mit seiner ganzen Familie kurzerhand bei seinem schwerkranken Bruder Jakow ein, und das mit der erklärten Absicht, nach seinem Ableben dessen Haus zu erben.

  • Nach und nach stellt sich heraus, dass die behinderte Tochter Ljubow wohl aus einem früheren Verhältnis Sofjas mit Jakow hervorgegangen ist. Ljubow durchschaut alle Verhältnisse und Absichten genau, und regelt am Ende alles zu ihren Gunsten.

  • Die 5 Kinder sind die "Letzten" aus dem Titel, und schauen dem Geschehen gleichgültig zu, oder treiben alles durch Grausamkeiten und Verletzungen auf die Katastrophe zu. Einer der 5 ist Arzt und schwächt den Onkel gezielt durch Medikamente.

  • Onkel Jakow stirbt dann fast unbemerkt und es gibt eine sentimentale Totenrede Iwans, der mit seinen "Letzten" wohl wohnen bleiben wird.

 И в а н К о л о м и й ц е в.      Iwan Kolomijzew
     Я к о в - его брат.                  Jakow, sein Bruder
     С о ф ь я - жена Ивана.       Sofia, seine Frau
     А л е к с а н д р - 26 лет.      Alexander, 26 Jahre
     Н а д е ж д а - 23 года.         Nadeshda, 23 Jahre
     Л ю б о в ь - 20 лет.              Ljubow, 20 Jahre
     П ё т р - 18 лет.                      Pjotr, 18 Jahre
     В ер а - 16 лет.                       Vera, 16 Jahre
     Г - ж а С о к о л о в а.            Frau Sokolowa
     Л е щ - муж Надежды.          Leschtsch, Nadeshdas
                                                       Mann
     Я к о р е в - околоточный надзиратель.

                                                       Jakorew, Revierpolizist
     Ф е д о с ь я - няня, очень старая, полуглухая.

                                                       Anfissa, Kinderfrau  
     Г о р н и ч н а я.

  • "Die Letzten" (Russisch: Последние, romanisiert: Posledniye) ist ein 1908 entstandenes vieraktiges Drama von Maxim Gorki.

  • Das Stück wurde 1907 begonnen, und hieß zunächst "Vater" (Отец). Später bekam es den Titel "Unser Vater". Es wurde erstmals in der Sammlung Znaniye (Buch 22) in Sankt Petersburg veröffentlicht und erschien dann als Einzelausgabe in Berlin über Ivan Ladyzhnikov Publishers.

  • In einem Brief an Ladyzhnikov wurde Gorki im September 1907 nach seiner Meinung gefragt, ob das Stück in Berlin aufgeführt werden könne, denn in Russland hatte es keine Chance, den Test der Zensur zu bestehen. Bereits im Oktober teilte er dem Verlag mit: "Das Scheitern mit dem "Vater" stört mich nicht, denn ich kenne mich selbst, der Versuch ist unwichtig. Lass das Ding unter einem Scheffel, ich werde kaum noch darauf zurückkommen". Dennoch nahm Gorki die Arbeit an dem Stück im November wieder auf und beendete es im Frühjahr 1908, wodurch es den neuen Titel erhielt. Er schickte es im April an Konstantin Pyatnitsky, den Herausgeber von Znaniye. Dem Kaiserlichen Theater wurde jedoch durch die kaiserliche Presseabteilung am 10. Juni 1908 die Aufführung verboten. Im Jahr 1923 wurde es erstmals in das Gesamtwerk von Maxim Gorki aufgenommen und begann seitdem von den sowjetischen Theatern produziert zu werden.

  • Die Aufführung des von Stanislawski gegründeten Tschechow-Kunsttheaters in Moskau adaptierte das Stück 1972 für eine Fernsehproduktion von Oleg Efremov, Leonid Pchyolkin und Vladimir Salyuk.