Die
Dramatikerin Ruth Lillegraven
(*1978)

Alle Theaterstücke in chronologischer Reihenfolge:
 

CALLY", (UA) 2018 Det norske Teatret Oslo

 

Ruth Lillegraven (* 1978) stammt aus Granvin in Hardanger (Norwegen) und lebt heute im Lommedal in der Gemeinde Bærum bei Oslo.
Lillegraven.jpg

CALLY - Das Leben der Cally Monrad

Cally Monrad war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine große Persönlichkeit im Kulturleben Norwegens, eine charismatische und gefragte Sängerin. Sie war auch als Lyrikerin anerkannt und schrieb Norwegens ersten okkulten Roman "Petju", der trotz derAblehnung der Kritik sofort zu einem Bestseller wurde.

Monrad war auch wegen ihres Privatlebens und der vielen Männer berüchtigt. Als der Zweite Weltkrieg kam, meldete sie sich bei der National Collection. Im Jahr 1942 wurde sie als Mitglied der den deutschen Nationalsozialisten nahestehenden "Nasjonal Samling" als erste und einzige Frau von der Partei als Regisseurin von Det Norske Teatret in Oslo eingesetzt.

Das ist wohl die Erklärung, dass der Name Cally Monhard heute so gut wie vergessen ist. In diesem Schauspiel wird die Geschichte ihres facettenreichen und dramatischen Lebens erzählt.

Das Theaterstück "Cally" wurde im Frühjahr 2018 am Det Norske Teatret uraufgeführt.

Tiden Norsk Forlag

 

Postboks 6704 St. Olavs plass,

 

0130 Oslo