Der
Dramatiker Thomas

Depryck

Dramatiker und Dramaturg
STÜCKE
  • Der Reservist (2013)

  • Draußen

  • Umarmungen im Dunkeln

...

Der Reservist

 

In „Der Reservist“ (DSE) rückt Thomas Depryck auf ebenso witzige wie konfrontierende Weise der Arbeit zu Leibe. Angestellt sein, Arbeit haben, Arbeit verrichten sind entscheidende Aspekte unserer Gesellschaft – wer keinen Job hat, gehört nicht dazu. Die zentrale Figur des Stücks hat sich bewusst gegen einen Job entschieden. Sie verortet sich mutwillig und bereitwillig außerhalb des Arbeitsmarktes und will damit der Gesellschaft einen Dienst erweisen. Sie sieht sich selbst als Reserve – wie die Armee für den Notfall eine Reserveeinheit braucht, will sie als Reservist zur Verfügung stehen.

(Text, Theaterhaus G7 Mannheim)